Aktuelles

Wir feiern jeden 1. und 3. Sonntag im Monat einen Gottesdienst in der evangelischen Kirchengemeinde Epiphanien.
Termine und Adressen finden Sie hier.
An den anderen Sonntagen finden Onlinegottesdienste statt. Die links werden jeweils auf dieser Seite veröffentlicht und stehen für 3 Tage zur Verfügung. Aus der Epiphanienkirche veröffentlichen wir nur die Perdigten.
 
– 27.09.2020 –
16. Sonntag nach Trinitatis
Wochenspruch:
Christus Jesus hat dem Tode die Macht genommen und das Leben und ein unvergängliches Wesen ans Licht gebracht durch das Evangelium. (1.Timotheus 1,10b)

Onlinegottesdienst “Fest der Freude”

 
Die Losung von Sonntag:
Der HERR lässt sein Heil verkündigen; vor den Völkern macht er seine Gerechtigkeit offenbar. (Psalm98,2)
Als Barnabas und Paulus in Antiochia angekommen waren und die Gemeinde versammelt hatten, berichteten sie, was Gott alles durch sie getan und dass er allen Völkern die Tür zum Glauben aufgetan habe. (Apostelgeschichte 14,27)
Wir wünschen allen eine gesegnete Woche.
 
– 20.09.2020 –
15. Sonntag nach Trinitatis
Wochenspruch:
Alle eure Sorge werft auf ihn; denn er sorgt für euch. (1.Petrus 5,7)

Predigt aus der Epiphanienkirche

 
Die Losung von Sonntag:
Du sollst deinen Vater und deine Mutter ehren. (2. Mose 20,12)
Nehmt einander an, wie Christus euch angenommen hat zu Gottes Ehre. (Römer 15,7)
Wir wünschen allen eine gesegnete Woche.
 
– 13.09.2020 –
14. Sonntag nach Trinitatis
Wochenspruch:
Lobe den HERRN, meine Seele, und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat. (Psalm 103,2)

Onlinegottesdienst: Eine Reise auf der Minchen

 
Die Losung von Sonntag:
Ach HERR, siehe, du hast Himmel und Erde gemacht durch deine große Kraft und durch deinen ausgereckten Arm, und es ist kein Ding vor dir unmöglich. (Jeremia 32,17)
Jesus spricht: Mir ist gegeben alle Gewalt im Himmel und auf Erden. Darum gehet hin und lehret alle Völker: Taufet sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes und lehret sie halten alles, was ich euch befohlen habe. (Matthäus 28,18-20)
Wir wünschen allen eine gesegnete Woche.
 
– 06.09.2020 –
13. Sonntag nach Trinitatis
Wochenspruch:
Christus spricht: Was ihr getan habt einem von diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan.  (Matthäus 25,40b)

Predigt aus der Epiphanienkirche

 
Die Losung von Sonntag:
Der HERR behüte dich vor allem Übel, er behüte deine Seele. (Psalm 121,7)
Der Gott des Friedens heilige euch durch und durch und bewahre euren Geist samt Seele und Leib unversehrt, untadelig für das Kommen unseres Herrn Jesus Christus. (1. Thess. 5,23)
Wir wünschen allen eine gesegnete Woche.
 
– 23.08.2020 –
11. Sonntag nach Trinitatis (Israelsonntag)
Wochenspruch:
Gott widersteht den Hochmütigen, aber den Demütigen gibt er Gnade. (1. Petrus 5,5b)

Gottesdienst zum Thema Jesus Christus – Gott

(Aus urheberrechtlichen Gründen steht das Video nur für einen begrenzten Zeitraum zur Verfügung)
 
Die Losung von Sonntag:
Hoffet auf ihn allezeit, liebe Leute, schüttet euer Herz vor ihm aus; Gott ist unsre Zuversicht. (Psalm 62,9)
Das ist die Zuversicht, mit der wir vor ihm reden: Wenn wir um etwas bitten nach seinem Willen, so hört er uns. (1. Johannes 5,14)
Wir wünschen allen eine gesegnete Woche.
 
 
– 16.08.2020 –
10. Sonntag nach Trinitatis (Israelsonntag)
Wochenspruch:
Wohl dem Volk, dessen Gott der HERR ist, dem Volk, das er zum Erbe erwählt hat.  (Psalm 33,12)

Gottesdienst aus der Epiphanienkirche

(Aus urheberrechtlichen Gründen steht das Video nur für einen begrenzten Zeitraum zur Verfügung)
 
Die Losung von Sonntag:
Der HERR dachte an uns, als wir unterdrückt waren, denn seine Güte währet ewiglich. (Psalm 136,23)
Denkt an die Gefangenen, als wärt ihr Mitgefangene, und an die Misshandelten, weil auch ihr noch im Leibe lebt. (Hebräer 13,3)
Wir wünschen allen eine gesegnete Woche.
– 09.08.2020 –
9. Sonntag nach Trinitatis
Wochenspruch:
Wem viel gegeben ist, bei dem wird man viel suchen; und wem viel anvertraut ist, von dem wird man umso mehr fordern. (Lukas 12,48b)

Gottesdienst zum Thema “Berufung”

(Aus urheberrechtlichen Gründen steht das Video nur für einen begrenzten Zeitraum zur Verfügung)
 
Die Losung von Sonntag:
Der HERR sättigte sein Volk mit Himmelsbrot. Er öffnete den Felsen, da strömten Wasser heraus, sie flossen dahin als Strom in der Wüste. Denn er gedachte an sein heiliges Wort. (Psalm 105,40-42)
Gelobt sei Gott, der Vater unseres Herrn Jesus Christus, der uns gesegnet hat mit allem geistlichen Segen im Himmel durch Christus. (Epheser 1,3)
Wir wünschen allen eine gesegnete Woche.
 
– 02.08.2020 –
8. Sonntag nach Trinitatis
Wochenspruch:
Wandelt als Kinder des Lichts; die Frucht des Lichts ist lauter Güte und Gerechtigkeit und Wahrheit. (Epheser 5,8b.9)

Gottesdienst aus der Epiphanienkirche “Heilung eines Blinden”

(Aus urheberrechtlichen Gründen steht das Video nur für einen begrenzten Zeitraum zur Verfügung)
 
Die Losung von Sonntag:
Gedenke der vorigen Zeiten und hab acht auf die Jahre von Geschlecht zu Geschlecht. Frage deinen Vater, der wird dir’s verkünden, deine Ältesten, die werden dir’s sagen. (5. Mose 32,7)
Paulus schreibt: Halte dich an das Vorbild der heilsamen Worte, die du von mir gehört hast, im Glauben und in der Liebe in Christus Jesus. (2. Timotheus 1,13)
Wir wünschen allen eine gesegnete Woche.
 
 
– 26.07.2020 –
7. Sonntag nach Trinitatis
Wochenspruch:
So seid ihr nun nicht mehr Gäste und Fremdlinge, sondern Mitbürger der Heiligen und Gottes Hausgenossen. (Epheser 2,19)

Gottesdienst zum Thema “Mit Gott an meiner Seite”

(Aus urheberrechtlichen Gründen ist das Video nur für eine begrenzte Zeit verfügbar)
 
Die Losung von Sonntag:
Wer sich des Armen erbarmt, der ehrt Gott. (Sprüche 14,31)
Jesus spricht: Was ihr getan habt einem von diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan. (Matthäus 25,40)
Wir wünschen allen einen gesegneten Sonntag.
 
– 19.07.2020 –
6. Sonntag nach Trinitatis
Wochenspruch:
So spricht der HERR, der dich geschaffen hat, Jakob, und dich gemacht hat, Israel: Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst; ich habe dich bei deinem Namen gerufen; du bist mein! (Jesaja 43,1)

Gottesdienst aus der Epiphanienkirche

 
 
Die Losung von Sonntag:
Was ist der Mensch, dass du seiner gedenkst, und des Menschen Kind, dass du dich seiner annimmst? (Psalm 8,5)
Wir sind sein Werk, geschaffen in Christus Jesus zu guten Werken, die Gott zuvor bereitet hat, dass wir darin wandeln sollen. (Epheser 2,10)
Wir wünschen allen einen gesegneten Sonntag.
 
– 12.07.2020 –
5. Sonntag nach Trinitatis
Wochenspruch:
Aus Gnade seid ihr gerettet durch Glauben, und das nicht aus euch: Gottes Gabe ist es. (Epheser 2,8)

Gottesdienst zum Thema “Die Herausforderung unserer Zeit”

(Aus urheberrechtlichen Gründen ist das Video nur für eine begrenzte Zeit verfügbar)
 
Die Losung von Sonntag:
Du, Herr, bist gerecht, wir aber müssen uns alle heute schämen. (Daniel 9,7)
Aus Gnade seid ihr gerettet durch Glauben, und das nicht aus euch: Gottes Gabe ist es. (Epheser 2,8)
Wir wünschen allen einen gesegneten Sonntag.
 
– 05.07.2020 –
4. Sonntag nach Trinitatis
Wochenspruch:
Einer trage des andern Last, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen. (Galater 6,2)

Gottesdienst in der Epiphanienkirche zum Thema “Falsche Propheten”

(Aus urheberrechtlichen Gründen ist das Video nur für eine begrenzte Zeit verfügbar)
 
Die Losung von Sonntag:
Freut euch und seid fröhlich im HERRN, euerm Gott. (Joel 2,23)
Durch Christus Jesus, unsern Herrn, haben wir Freimut und Zugang in aller Zuversicht durch den Glauben an ihn. (Epheser 3,12)
Wir wünschen allen eine gesegnete Woche.
 
-28.06.2020-
3. Sonntag nach Trinitatis
Wochenspruch:
Der Menschensohn ist gekommen, zu suchen und selig zu machen, was verloren ist. (Lukas 19,10)

Gottesdienst zum Thema “Ungewöhnliche Ereignisse”

(Aus urheberrechtlichen Gründen ist das Video nur für eine begrenzte Zeit verfügbar)
 
Die Losung von heute:
Ich habe den HERRN allezeit vor Augen. (Psalm 16,8)
Wer die Hand an den Pflug legt und sieht zurück, der ist nicht geschickt für das Reich Gottes. (Lukas 9,62)
Wir wünschen allen einen gesegneten Sonntag.
 
-21.06.2020-
2. Sonntag nach Trinitatis
Wochenspruch:
Kommt her zu mir alle, die ihr mühselig und beladen seid; ich will euch erquicken. (Matthäus 11,28)
Kindergottesdienst

Wimmelbild –  PDF

Bilder zur Geschichte – PDF

Gottesdienst aus der Epiphanienkirche

 
 
Die Losung von heute:
Das ist ein köstlich Ding, dem HERRN danken und lobsingen deinem Namen, du Höchster, des Morgens deine Gnade und des Nachts deine Wahrheit verkündigen. (Psalm 92,2-3)
Der Gott der Geduld und des Trostes gebe euch, dass ihr einträchtig gesinnt seid untereinander, wie es Christus Jesus entspricht, damit ihr einmütig mit einem Munde Gott lobt, den Vater unseres Herrn Jesus Christus. (Römer 15,5-6)
Wir wünschen allen einen gesegneten Sonntag.
 
-19.06.2020-
Nach einigen technischen Schwierigkeiten, ist er nun online… 

Gottesdienst vom 14. Juni – Thema Anbetung 

Wir wünschen Gottes Segen beim Anschauen und freuen uns auf den Gottesdienst an diesem Sonntag um 10:30 Uhr in der Epiphanienkirche. Herzliche Einladung.
-14.06.2020-
1. Sonntag nach Trinitatis
Wochenspruch:
Wer euch hört, der hört mich; und wer euch verachtet, der verachtet mich. (Lukas 10,16a)

Kindergottesdienst 

(Wir feiern heute abend Gottesdienst in der ev. Kirchengemeinde Epiphanien. Die Aufnahme wird erst am Montag abend hier erscheinen. Falls Sie noch teilnehmen wollen, melden Sie sich gerne. Es gibt noch freie Plätze.)
 
 
Die Losung von heute:
Du hast den Menschen zum Herrn gemacht über deiner Hände Werk, alles hast du unter seine Füße getan. (Psalm 8,7)
So ahmt nun Gott nach als geliebte Kinder und wandelt in der Liebe, wie auch Christus uns geliebt hat. (Epheser 5,1-2)
Wir wünschen allen einen gesegneten Sonntag.
 
-07.06.2020-
 Trinitatis (Dreieinigkeit)
Wochenspruch:
Die Gnade unseres Herrn Jesus Christus und die Liebe Gottes und die Gemeinschaft des Heiligen Geistes sei mit euch allen. (2. Korinther 13,13)

Gottesdienst zum Thema “Wenn Beziehungen ins Wanken geraten”

(Aus urheberrechtlichen Gründen ist das Video nur für eine begrenzte Zeit verfügbar)
 
Die Losung von heute:
Der HERR kommt, das Erdreich zu richten. Er wird den Erdkreis richten mit Gerechtigkeit und die Völker, wie es recht ist. (Psalm 98,9)
Es wird gepredigt werden dies Evangelium vom Reich in der ganzen Welt zum Zeugnis für alle Völker, und dann wird das Ende kommen. (Matthäus 24,14)
Wir wünschen allen einen gesegneten Sonntag.
 
-01.06.2020-
Pfingstmontag 
Wochenspruch:
Es soll nicht durch Heer oder Kraft, sondern durch meinen Geist geschehen, spricht der HERR Zebaoth. (Sacharja 4,6b)

Gottesdienst aus der Epiphanienkirche – “Kann ich mit Gott reden?”

(Aus urheberrechtlichen Gründen ist das Video nur für eine begrenzte Zeit verfügbar)
 
Die Losung von heute:
Fürchtet euch nicht und erschreckt nicht! Habe ich’s dich nicht schon lange hören lassen und es dir verkündigt? Ihr seid doch meine Zeugen! (Jesaja 44,8)
Was euch gesagt wird in das Ohr, das verkündigt auf den Dächern. (Matthäus 10,27)
Wir wünschen allen eine gesegnete Woche.
 
-31.05.2020-
Pfingstfest 
Wochenspruch:
Es soll nicht durch Heer oder Kraft, sondern durch meinen Geist geschehen, spricht der HERR Zebaoth. (Sacharja 4,6b)

Andacht zum Thema “Wozu eigentlich Pfingsten?”

(Aus urheberrechtlichen Gründen ist das Video nur für eine begrenzte Zeit verfügbar)
 
Die Losung von heute:
Wehe denen, die ein Haus zum andern bringen und einen Acker an den andern rücken, bis kein Raum mehr da ist und ihr allein das Land besitzt! (Jesaja 5,8)
Wir sind durch einen Geist alle zu einem Leib getauft, wir seien Juden oder Griechen, Sklaven oder Freie, und sind alle mit einem Geist getränkt. (1. Korinther 12,13)
Wir wünschen allen einen gesegneten Sonntag.
 
-24.05.2020-
6. Sonntag nach Ostern – Exaudi (Herr, höre meine Stimme! Psalm 27,7)
Wochenspruch:
Christus spricht: Wenn ich erhöht werde von der Erde, so will ich alle zu mir ziehen. (Johannes 12,32)
Kindergottesdienst

Schnitter-PDF

Wörter suchen-PDF

Gottesdienst zum Thema Himmelfahrt

(Aus urheberrechtlichen Gründen ist das Video nur für eine begrenzte Zeit verfügbar)
 
Die Losung von heute:
Bei dir ist die Vergebung, dass man dich fürchte. (Psalm 130,4)
Wie der Herr euch vergeben hat, so vergebt auch ihr! (Kolosser 3,13)
Wir wünschen allen einen gesegneten Sonntag.
 
– 22.05.2020 –
Ein kleiner Tipp für Zwischendurch: Das Bibelprojekt
Hier gibt es zu jedem Buch der Bibel eine Zusammenfassung mit einem spannenden Comic und das passende Poster zum Download.
 
– 17.05.2020 –
5. Sonntag nach Ostern – Rogate (Betet!)
Wochenspruch:
Gelobt sei Gott, der mein Gebet nicht verwirft noch seine Güte von mir wendet. (Psalm 66,20)
Kindergottesdienst

    Gottesdienst zum Thema Geistliches Wachstum Teil 2

(Aus urheberrechtlichen Gründen ist das Video nur für eine begrenzte Zeit verfügbar)
 
Die Losung von heute:
Der Herr, unser Gott, neige unser Herz zu ihm, dass wir wandeln in allen seinen Wegen. (Könige 8,58)
Wie ihr nun angenommen habt den Herrn Christus Jesus, so lebt auch in ihm, verwurzelt und gegründet in ihm und fest im Glauben, wie ihr gelehrt worden seid, und voller Dankbarkeit. (Kolosser 2,6-7)
Wir wünschen allen einen gesegneten Sonntag.
 
– 10.05.2020 –
4. Sonntag nach Ostern – Kantate (Singet dem HERRN ein neues Lied! Psalm 98,1)
Wochenspruch:
Singet dem HERRN ein neues Lied, denn er tut Wunder. (Psalm98,1)
Gottesdienst zum Thema Geistliches Wachstum
(Aus urheberrechtlichen Gründen ist das Video nur für eine begrenzte Zeit verfügbar)
Die Losung von heute:
Tu, was dir vor dir Hand kommt; denn Gott ist mit dir. (1. Samuel 10,7)
Der Herr aber wird dir in allen Dingen Einsicht geben. (2. Tim. 2,7)
Wir wünschen allen einen gesegneten Sonntag.
 
 
– 03.05.2020 –
3. Sonntag nach Ostern – Jubilate (Jauchzet Gott, alle Lande! Psalm 66,1)
Wochenspruch:
Ist jemand in Christus, so ist er eine neue Kreatur; das Alte ist vergangen, siehe, Neues ist geworden. (2. Korinther 5,17)
Gottesdienst – Befiehl dem Herrn deine Wege
(Aus urheberrechtlichen Gründen ist das Video nur für eine begrenzte Zeit verfügbar)
Die Losung von heute:
Abner rief Joab zu: Soll denn das Schwert ohne Ende fressen? Weißt du nicht, dass daraus am Ende nur Jammer kommen wird? (2. Samuel 2,26)
Zum Frieden hat euch Gott berufen. (1. Kor. 7,15)
Wir wünschen allen einen gesegneten Sonntag.
 
– 26.04.2020 –
2. Sonntag nach Ostern – Miserikordias Domini (Die Erde ist voll der Güte des HERRN. Psalm 33,5)
Wochenspruch:
Christus spricht: Ich bin der gute Hirte. Meine Schafe hören meine Stimme, und ich kenne sie und sie folgen mir; und ich gebe ihnen das ewige Leben. (Johannes 10, 11a.27-28a)
Kindergottesdienst
Ausmalbild zum Kindergottesdienst
Schafe und Hirten zum Basteln und Ausmalen
Gottesdienst zu Psalm 23
(Aus urheberrechtlichen Gründen ist das Video nur für eine begrenzte Zeit verfügbar)
Die Losung von heute:
Ich rief zu dem HERRN in meiner Angst, und er antwortete mir. (Jona 2,3)
Da kam einer von den Vorstehern der Synagoge, mit Namen Jairus. Und als er Jesus sah, fiel er ihm zu Füßen und bat ihn sehr und sprach: Meine Tochter liegt in den letzten Zügen; komm und lege ihr die Hände auf, dass sie gesund werde und lebe. Und er ging hin mit ihm. (Markus 5,22-24)
Wir wünschen allen einen gesegneten Sonntag.
 
– 19.04.2020 –
1. Sonntag nach Ostern – Quasimodogeniti (Wie die neugeborenen Kindlein. 1. Petrus 2,2)
Wochenspruch:
Gelobt sei Gott, der Vater unseres Herrn Jesus Christus, der uns nach seiner großen Barmherzigkeit wiedergeboren hat zu einer lebendigen Hoffnung durch die Auferstehung Jesu Christi von den Toten. (1. Petrus 1,3)
Gottesdienst – Corona: Fake, Angst oder was?
(Aus urheberrechtlichen Gründen ist das Video nur für eine begrenzte Zeit verfügbar)
Die Losung von heute:
Er behütet sein Volk wie einen Augapfel. (5. Mose 32,10)
Fürchte dich nicht, du kleine Herde! Denn es hat eurem Vater wohlgefallen, euch das Reich zu geben. (Lukas 12,32)
Wir wünschen allen einen gesegneten Sonntag.
 
– 12.04.2020 –
Ostersonntag
Der HERR ist auferstanden. Er ist wahrhaftig auferstanden.
Wochenspruch:
Christus spricht: Ich war tot, und siehe, ich bin lebendig von Ewigkeit zu Ewigkeit und habe die Schlüssel des Todes und der Hölle. (Offenbarung 1,18)
Kindergottesdienst mit Christiane
Gottesdienst am Ostersonntag
(Aus urheberrechtlichen Gründen ist das Video nur für eine begrenzte Zeit verfügbar)
Losung von heute:
Siehe Finsternis bedeckt das Erdreich und Dunkel die Völker; aber über dir geht auf der HERR, und seine Herrlichkeit erscheint über dir. (Jesaja 60,2)
Maria Magdalena und Maria, die Mutter des Jakobus, und Salome kamen zum Grab am ersten Tag der Woche, sehr früh, als die Sonne aufging. Und sie sprachen untereinander: Wer wälzt uns den Stein von des Grabes Tür? Und sie sahen hin und wurden gewahr, dass der Stein weggewälzt war. (Markus 16,2-4)
Wir wünschen allen einen gesegneten Ostersonntag.
Auferstehen
See what a morning
Er ist erstanden
 
– 10.04.2020 die Zweite –
Hier noch einige Anregungen zum Karfreitag. Lassen Sie sich inspirieren.
Lobpreisgottesdienst zum Karfreitag ab 19 Uhr
O Haupt voll Blut und Wunden
Christi Blut und Gerechtigkeit
The Power of the cross
Mutig komm ich vor den Thron
– 10.04.2020 –
Karfreitag
Liebe Gemeinde, liebe Gäste,
Wir wollen auf diesem Wege gemeinsam unseren Gottesdienst erleben und feiern diesen im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.
Heute ist Karfreitag. Wir denken heute an den Kreuzestod Jesu.
Also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, auf dass alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben. (Johannes 3,16)
Gottesdienst am Karfreitag
(Aus urheberrechtlichen Gründen ist das Video nur für eine begrenzte Zeit verfügbar)
Losung von heute:
Wohl dem, der den HERRN fürchtet, der große Freude hat in seinen Geboten. (Psalm 112,1)
Durch seine Wunden seid ihr heil geworden. Denn ihr ward wie irrende Schafe; aber ihr seid nun heimgekehrt zu dem Hirten und Bischof eurer Seelen (1. Petrus 2,24-25)
Wir wünschen allen einen gesegneten Karfreitag.
Lassen Sie sich den Segen Gottes zusingen, wie er auch in der Bibel steht in 4. Mose 6, 24:
Der Herr segne dich
 
– 09.04.2020 die Zweite –
Schutzmasken nähen für soziale Einrichtungen
Melden Sie sich bei der Kirchengemeinde Epiphanien (siehe Foto). Material und Anleitungen werden gestellt.

Geschichten für Kinder, gelesen von Pastor Johannes Hepp:
Die Bienengeschichte
Kommen Tiere in den Himmel?
Das Wunder
 
– 09.04.2020 –
Liebe Gemeinde, liebe Besucher der Homepage,
Wie Sie sicherlich schon bemerkt haben ist Ostern und das möchten wir gemeinsam erleben und feiern. Am Karfreitag wird es hier um 10:30 Uhr einen Onlinegottesdienst geben und am Ostersonntag einen Online-Auferstehungsgottesdienst zur gleichen Zeit.
Wir möchten Sie dazu ermutigen, dieses Ostern 2020 nicht nur als ungewöhnlich zu erleben, sondern es zu etwas Besonderem zu machen. Auch wenn die Gemeinschaft miteinander wegfällt, die Gemeinschaft mit Gott, unserem Vater, seinem Sohn und dem Heiligen Geist bleibt und die können Sie auch zu Hause erleben. Lassen Sie sich darauf ein, es lohnt sich!
Lesen Sie zum Beispiel die Passions- und Ostergeschichten in der Bibel nach, verbringen Sie Zeit im Gebet oder suchen Sie sich ein paar Lieder heraus, die sie singen können. Vielleicht werden Sie auch kreativ, malen ein Bild oder schreiben den Text eines Liedes ab. Oder Sie machen einen Gebetsspaziergang. Es gibt viele Möglichkeiten und Chancen an diesem ungewöhnlichen Osterfest.
Wir wissen, dass diese Zeit für viele Menschen sehr hart und schwer ist und das kann niemand schönreden. Lassen Sie sich trotzdem oder gerade in Ihrer persönlichen Situation Trost zusprechen. Jesus ist gestorben und auferstanden und daran kann niemand und nichts jemals etwas ändern! Es bedeutet für uns, dass Gott uns ganz nahe kommt und eine Beziehung zu ihm möglich ist. Probieren Sie es aus!
Wir wünschen allen ein gesegnetes Osterfest und dass Sie den Tod und die Auferstehung unseres HERRN ganz neu verstehen und erleben in diesem Jahr.
Ostergruß der Gemeinde

– 08.04.2020 –
Deutschland betet gemeinsam. Heute ab 17:00 Uhr mit dem Gebetshaus in Augsburg.
Hier geht es zur Pressemeldung des Gebetshauses.
Hier kann man die Gebetszeit noch anschauen: Deutschland betet gemeinsam.
– 05.04.2020 –
6. Sonntag der Passionszeit (Palmsonntag)
Liebe Gemeinde, liebe Gäste,
Wir wollen auf diesem Wege gemeinsam unseren Gottesdienst erleben und feiern diesen im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.
Heute ist Palmsonntag. Wir denken daran, wie Jesus auf einem Esel in Jerusalem einritt und die Menschen ihm zujubelten. Der Wochenspruch lautet:
Der Menschensohn muss erhöht werden, auf dass alle, die an ihn glauben, das ewige Leben haben. (Johannes 3,14b.15)
Und hier geht es zum Gottesdienst mit dem Thema
Wer da glaubt…
(Aus urheberrechtlichen Gründen ist das Video nur für eine begrenzte Zeit verfügbar)
Losung von heute:
Lobet Gott in den Versammlungen. (Psalm 68,27)
Als die große Menge, die aufs Fest gekommen war, hörte, dass Jesus nach Jerusalem kommen werde, nahmen sie Palmzweige und gingen hinau ihm entgegen und schrien: Hosianna! Gelobt sei, der da kommt im Namen des Herrn, der König von Israel! (Johannes 12,12-13)
Wir wünschen allen einen gesegneten Sonntag.
– 04.04.2020 –

Ostern 2020…
…fällt garantiert nicht aus, wird aber anders als sonst. Die Karwoche, die am Palmsonntag beginnt soll der Vorbereitung auf Ostern dienen und kann in besonderer Weise gestaltet werden. Wir haben dazu ein tolles Konzept von Freunden erhalten, das wir für uns angepasst haben und euch hier zur Verfügung stellen. Es beinhaltet einen Bibeltext für jeden Tag, für Erwachsene einige Anregungen zum Nachdenken, Beten und Singen; und für Kinder eine kleine Aktion, die ihr Erwachsenen mit ihnen durchführen könnt.
Hier geht’s zu “Meine Woche mit Jesus” für Erwachsene
Hier geht’s zu “Meine Woche mit Jesus” für Kinder
 
– 01.04.2020 –
Hier geht’s zur Mittwochsandacht:
Andacht vom 1. April
 
Die Friedensgemeinde Charlottenburg bietet für Kinder ein Online – Osterferienprojekt an. Schauen Sie doch gerne mal rein:
Osterferienprojekt der Friedensgemeinde Charlottenburg
 
– 29.03.2020 –
5. Sonntag der Passionszeit – Judika (Schaffe mir Recht, Gott! Psalm 43,1)
Liebe Gemeinde, liebe Gäste,
Wir wollen auf diesem Wege gemeinsam unseren Gottesdienst erleben und feiern diesen im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.
Der Wochenspruch für diese Woche lautet:
Der Menschensohn ist nicht gekommen, dass er sich dienen lasse, sondern dass er diene und gebe sein Leben als Lösegeld für viele. (Matthäus 20,28)
Und hier geht es zum Gottesdienst mit dem Thema
Ich weiß, der Herr hilft.  (Aus urheberrechtlichen Gründen ist das Video nur für eine begrenzte Zeit verfügbar)

Wenn mein Geist in Ängsten ist, so kennst du doch meinen Pfad. (Psalm 142,4)
Gelobt sei Gott, der Vater unseres Herrn Jesus Christus, der Vater der Barmherzigkeit und Gott allen Trostes, der uns tröstet in aller unserer Bedrängnis. (2. Korinther 1,3-4)
Wir wünschen allen einen gesegneten Sonntag.
 
– 25.03.2020 –
Was hat ein Bagger mit Corona zu tun? Hören Sie hier eine Andacht von unserem Pastor Johannes Hepp:
Andacht vom 25.03.2020
 
– 23.03.2020 –

Was ist hier eigentlich nicht abgesagt?
Immer mehr wird in unserem Land und weltweit abgesagt. Immer mehr Einschränkungen und Verzicht gehören zu unserem Alltag. Deshalb haben wir uns entschieden, dem etwas entgegenzusetzen und zur Abwechslung eine positive Nachricht an unsere Tür genagelt … oder besser gesagt geklebt.
Lesen Sie also hier (Klick auf das Bild), was alles nicht abgesagt ist und lassen Sie sich ermutigen, das eine oder andere vielleicht auch einmal auszuprobieren oder Gott zu bitten, dass ER Sie in besonderer Weise beschenkt.
Gottes Versprechen und Zusagen werden niemals abgesagt. Er ist unser Retter und die Lösung all unserer Sorgen – besonders jetzt.
Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit. (2. Timotheus 1,7)
 
– 22.03.2020 –
Die erste Onlinepredigt unseres Pastors hatte das Thema “Gelassenheit im Sturm”. Wie kann man in dieser Zeit gelassen sein? Wie kann man überhaupt gelassen sein in einem Sturm?
In der Bibel lesen wir eine Geschichte von Jesus, wie er ganz gelassen schlief, während die Jünger mit dem Boot durch einen Sturm ruderten. Ist das nicht verantwortungslos? Nein! Denn Jesus ist der Herr über Wind und Sturm. Deshalb kann er ganz gelassen sein. Und das können wir auch. Wir können uns ihm anvertrauen in unserem persönlichen Sturm und darauf vertrauen, dass er am Ende siegt.
Leider können die Gottesdienste aus rechtlichen Gründen immer nur für 3 Tage freigeschaltet sein.
 
– 21.03.2020 –
Auch heute gibt es wieder ermutigende Worte für uns in der Losung.
Der Herr spricht: Ich will Frieden geben in euerm Lande, dass ihr schlaft und euch niemand aufschrecke. (3. Mose 26,6)
Der Friede Gottes, der höher ist als alle Vernunft, wird eure Herzen und Sinne in Christus Jesus bewahren. (Philipper 4,7)
Danke Gott, dass du uns mit deinem Frieden beschenkst in dieser unruhigen Zeit.
 
– 20.03.2020 Teil 2 –
Ein Tipp für alle Kinder, die gerade ohne Kindergottesdienst auskommen müssen:
Superbuch
Und alle Teenager, die sich nicht treffen können:
Jesus House Stream
Für alle, die gerne zu Hause eine Lobpreiszeit gestalten möchten:
Lobpreisgottesdienst EFG Heimatgeber
Für diejenigen, denen zu Hause die Decke auf den Kopf fällt:
“Mir fällt die Decke auf den Kopf” – Tipps für Quarantäne und Isolation von Johannes Hartl
 
– 20.03.2020 –
Haben Sie schon die Losung gelesen von heute? Beziehungsweise erinnern Sie sich noch daran? 😉

Der Herr deckt mich in seiner Hütte zur bösen Zeit, er birgt mich im Schutz seines Zeltes. (Psalm27,5)

Darum bin ich guten Mutes in Schwachheit, in Misshandlungen, in Nöten, in Verfolgungen und Ängsten um Christi willen; denn wenn ich schwach bin, so bin ich stark. (2. Korinther 12,10)

Es ist eine verrückte Zeit mit täglich neuen Herausforderungen, die von uns viel Flexibilität verlangen. Wir passen unseren Alltag an, lassen Pläne los, entdecken neue Chancen und verzichten auf Freiheiten, die für uns selbstverständlich sind.
Wir hören viele ermutigende Nachrichten. Menschen werden kreativ und erfinderisch im Umgang mit der Situation. Beziehungen werden über das Telefon oder Internet gepflegt, erneuert und vertieft. Menschen kommen zur Ruhe, Nachbarn helfen einander und der eine oder andere verschenkt sogar sein kostbarstes Gut, das Toilettenpapier.
Dennoch hören wir auch vieles was uns Sorge bereitet. Es gibt Menschen, die es besonders hart trifft, ob finanziell, emotional oder im sozialen Bereich. Verzweiflung und Angst breiten sich aus.
Trotz allem und gerade jetzt glauben wir an einen Gott, der sich sorgt und der uns hilft. So wie wir es in der Losung von heute lesen, bietet er uns Schutz und macht uns stark. Wir dürfen guten Mutes sein weil Gott uns liebt. Wenden Sie sich an Ihn im Gebet und lassen Sie sich zuerst von Ihm versorgen.
Bei allen neuen Einschränkungen, die wir jeden Tag erleben, wird eine Sache mit Sicherheit nicht abgesagt oder verboten: Das Gebet.
Wir beten, dass Gott Sie mit Hoffnung und Frieden erfüllt. Wir beten, dass SEINE Liebe Ihr Herz erreicht und dass Sie es glauben können, dass ER der Versorger ist, sein wird und schon immer war.
Lassen Sie uns das gemeinsam tun! Beten wir, was das Zeug hält. Beten Sie gemeinsam am Telefon oder über einen Videochat. Beten Sie alleine oder tauschen Sie sich darüber aus, was und wie gebetet werden kann. Lassen Sie uns Gott unsere Sorgen und Ängste sagen und ihm danken, dass Er uns versorgt. Lassen Sie uns gemeinsam Gott loben und preisen für all die Wunder, die er tut und die für uns vielleicht noch gar nicht sichtbar sind. Und lassen Sie uns Gott bitten für all die Menschen, die so dringend eine Ermutigung brauchen in diesem Moment.
 
– 17.03.2020 –

Wir haben uns als Gemeinde über Microsoft Teams vernetzt. Das bietet uns die Möglichkeit, miteinander in Kontakt zu bleiben, Sitzungen abzuhalten oder gemeinsam Gottesdienste zu feiern. Bitte melden Sie sich bei uns, wenn sie noch keine Einladung erhalten haben.

Jeden Mittwoch wird hier ein Link zu einer Videoandacht von unserem Pastor erscheinen und jeden Sonntag ein Link zu einer Videopredigt.

 
– 15.03.2020 –

Liebe Gemeindemitglieder, Freunde und Besucher der Homepage,

So wie von der Bundesregierung empfohlen und um die Ausbreitung des Virus einzudämmen, finden auch in unserer Gemeinde momentan keine Veranstaltungen in unseren Räumen statt.

Wir empfehlen vor allem Menschen, die zur Risikogruppe gehören, sich an die Vorsichtsmaßnahmen zu halten. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie Hilfe beim Einkaufen, im Alltag oder jemanden zum Reden brauchen.

Auf dieser Seite werden Sie in der nächsten Zeit immer wieder auch Angebote, Andachten, Links oder Videopredigten finden.

Nehmen Sie sich in den nächsten Wochen Zeit, um Gott zu Hause in der Stille oder mit den Menschen in ihrem Umfeld zu begegnen. Vielleicht besteht für uns alle hier eine Chance, Gemeinschaft mit Gott und miteinander mal ganz anders zu erleben. Heute erreichte mich zum Beispiel eine Nachricht von einer befreundeten Familie, die mit ihrem 5-jährigen Sohn einen Kuscheltiergottesdienst gefeiert haben. Ich freue mich über solche kreativen, neuen Ideen und bin gespannt, was wir uns in einigen Wochen zu berichten haben.

Mit anderen Geschwistern ins Gespräch zu kommen ist wichtig. Greifen Sie zum Telefon und rufen Sie jemanden an, mit dem Sie schon immer mal reden wollten. Die meisten Menschen sind nun abends zu Hause und erreichbar. 

Hier einige Links für einen möglichen geistlichen Input:

Tischgespräche mit Malte Detje und Knut Nippe

Predigten der Greifbar Gemeinde in Greifswald

Predigtpodcast von Pastor Gunnar

Lassen Sie uns auch weiterhin miteinander und füreinander beten. Lassen Sie uns vor allem auch für die Eindämmung des Virus beten und für Heilung für Menschen, die sich bereits angesteckt haben oder an anderen Krankheiten leiden.

Zum Schluss für heute noch eine kleine Ermutigung in Form eines Musikvideos, das mich mit lieben Grüßen aus Neuseeland erreichte. Auch dort wird im Gottesdienst für uns und die Situation weltweit gebetet.

God of Revival – Gott der Erweckung

Bleiben Sie behütet und gesund.

Gott segne uns und schenke uns seinen Frieden.

A. Schmalz für die Gemeindeleitung

 
– 14.03.2020 –
Liebe Gemeindemitglieder, Freunde und Besucher der Gemeinde,
Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus müssen auch wir in unserer Gemeinde überlegen, wie wir mit der aktuellen Situation umgehen. An diesem Sonntag, 15.03.2020, findet der Gottesdienst wie gewohnt statt. Viele Veranstaltungen werden wir jedoch für die kommenden Wochen absagen müssen. Genauere Informationen dazu, finden Sie immer an dieser Stelle.
Die Entscheidung darüber, ob Sie zum Gottesdienst kommen möchten, treffen Sie ganz persönlich. Jede Entscheidung ist dabei willkommen. Wer Sorge vor einer Ansteckung hat, sollte mit einem guten Gewissen zu Hause bleiben dürfen und wer gerne zum Gottesdienst kommen möchte, ist uns herzlich willkommen!
Wir werden uns in den nächsten Tagen überlegen, welche Angebote wir Ihnen machen können, um die kommenden Wochen kreativ zu gestalten. Wichtig ist uns dabei, dass sich niemand alleine gelassen fühlt und wir weiterhin füreinander da sein können.
Vor uns liegt eine Zeit, die uns vor einige Herausforderungen stellen wird, da wir unseren Alltag anders gestalten müssen als sonst. Vor allem werden wir mehr Zeit zu Hause verbringen. Wir ermutigen Sie, diese Zeit auch zu nutzen, um in Gottes Gegenwart zu kommen. Im persönlichen Gebet, in der Stille oder zusammen mit den Menschen in Ihrer Familie. Vielleicht greifen wir in diesen Tagen auch des Öfteren mal zum Telefonhörer und rufen einander an, um miteinander Gemeinschaft zu haben.
Wenn Sie Gesprächsbedarf haben, melden Sie sich gerne bei der Gemeindeleitung oder unserem Pastor Johannes Hepp.
Lassen Sie uns auch gemeinsam beten. Insbesondere für diejenigen, die in verantwortlichen Positionen stehen und wichtige Entscheidungen treffen müssen. Für diejenigen, die zu den Risikogruppen gehören und sich deshalb besonders schützen und abschotten müssen. Für alle, die krank sind (Corona oder nicht), für Menschen,die im medizinischen Bereich arbeiten und in diesen Tagen besonders gefordert sind, für die nächsten Wochen, dass Gott uns in besonderer Weise begegnet in der Gestaltung dieser Tage. Und lassen Sie uns auch Danke sagen für den Schutz, den Gott uns schenkt, seine Hilfe und seine Gegenwart.
Bleiben Sie behütet.
Die Gemeindeleitung

 

 

 

 

Rückblick Gemeindefreizeit 2017 in Hintersee


Ein Gedicht von S.W.
 
Gemeindefreizeit auch in diesem Jahr
wieder ganz besonders war.
Sorry für alle, die hiergeblieben,
ihr habt euch leider falsch entschieden!
 
Die Anfahrt war weit – doch schnell vergessen,
die Aussicht genossen,  und zu Abend gegessen.
Kickoff gehabt und voll informiert,
bisher läuft alles wie geschmiert.
 
Zweiter Tag – Wetter war mies,
so dass so gar die Fahne riss.
Vormittags wurde Bibel gelesen,
nachmittags in der Halle gewesen.
Dazwischen gespielt, gequatscht und geklönt
und abends der literarischen Kunst gefrönt.
 
Montag wurde Geburtstag gefeiert
und ausflugsmäßig rumgeeiert.
Die Sommerrodelbahn geschlossen,
drum wurd der Märchenwald genossen.
Auch abends wurde viel erzählt,
ein Speed-Dating Rahmen war gewählt,
und groß und klein hat mitgemacht,
und tolle Gedanken dabei gedacht.
 
Dienstag –  bin ich früh schon aufgewacht
Und habe schöne Fotos gemacht.
Das Wetter super zum Draußen sein,
lud zu verschiedenen Ausflügen ein.
Abends wandelten wir auf Luthers Wegen
und erhielten Gottes reichen Segen.
 
Mittwoch schipperten  wir am Königssee
Und einige wanderten zu Eis und Schnee.
 
Abends gab es eine Lobpreiszeit,
das machte unsere Herzen weit.
Psalm 23 – in Szene gesetzt,
das Schaf hier auf den Schoss gesetzt.
 
Donnerstag – die Orientierungsfahrt,
lang ersehnt, mit Lob nicht gespart.
Tolles Wetter, kreative Aufgaben ausgedacht,
am Ende gesunden und ne Präsentation gemacht.
Die bekommt ihr gleich noch gezeigt,
und manche haben es wohl auch geliket?!?
 
Freitag noch mal – wunderschön,
die Berglandschaft uns angesehen.
Einige hier im Zauberwald waren,
andere sind nach Salzburg gefahren.
Abends wurden Spielchen gemacht
Cornelia hat sich dies ausgedacht.
 
Beim Kicker haben die Girlies gewonnen,
und Alex hat es mit Humor genommen.
 
Samstag war schon wieder Schluss,
nur das Foto noch obligatorisches Muss.
 
Mein Fazit: es war eine tolle Zeit
mit wunderbarer Gemeinsamkeit.
Gesungen, gepuzzelt und über Kinder gestaunt,
erzählt, gespielt und gut gelaunt-
so haben wir die Zeit genossen,
viel Segen ist dabei geflossen.
Und Jägers mit  Bruno wiederzusehn
war auch einfach nur ganz wunderschön.
 
Die Bibelthemen haben aufgewühlt
Gott hat uns auf den Zahn gefühlt.
Wie David uns mit Liebe angesehen,
auch wenn wir nicht immer alles verstehen.
 
Und wer jetzt noch mehr davon wissen mag,
dem rate ich: dann komm und frag.
 
Nur eins noch wäre noch mehr der Hit:
Das nächste Mal: da komm doch mit!